Münchner Filmzentrum
  • [ OPEN-AIR-KINO im Hof ! ]

     
    [ Internationale Stummfilmtage 2021 – 4. bis 22. August ]
     
    Erstmals werden in diesem Jahr im großen Innenhof des Stadt-
    museums Stummfilme mit Live-Musik-Begleitung gezeigt.

    Die Veranstaltung findet statt im Rahmen von „Sommer im Hof“ (9.7. bis 12.9.), dem Open-Air-Festival des Stadtmuseums.

    Geboten wird ein vielseitiges Programm mit Filmen aus den Jahren 1904 bis 1936. Neben deutschen, amerikanischen und französischen Produktionen sind auch Filme aus Japan, England, Schweden, der Sowjetunion und Indien zu sehen.

    Freuen Sie sich auf beliebte Klassiker (z.B. Stan & Ollie sowie Buster Keaton), unterhaltsame Neuentdeckungen (z.B. die Kurzfilme der Filmpionierin Alice Guy-Blaché) sowie einige
    neu restaurierte Stummfilme.

    >> Beginn ist jeweils um 21:00 Uhr.

    >> Übersicht: Stummfilm-Programm 2021

    >> Ein ausführliches Programmheft mit allen Film-
    beschreibungen liegt im Kassenraum des Filmmuseums aus (kostenlos).

    >> Online ist das Programmheft als PDF verfügbar.

    ………………………………………………………………………………………………………………

     

    Karten sind an der Kinokasse des Filmmuseums erhältlich.

    Reservierungen sind online ab dem 2. August 2021 möglich.

    ………………………………………………………………………………………………………………

     

    [ ACHTUNG: Korrektur zum Ticket-Preis ]

    Leider hat sich in das Programmheft der Stummfilmtage
    ein Druckfehler eingeschlichen: Der Ticket-Preis für MFZ-Mitglieder ist – wie immer – 1 € günstiger als die reguläre Karte: in diesem Fall also 5 € (nicht, wie sonst: 4 €).

    ………………………………………………………………………………………………………………

     

    Bei Unwetter findet die Filmvorführung – bei begrenzter Platzzahl –
    im Kino des Filmmuseums statt. Die Plätze in den Reihen 5 bis 11
    in Block A haben entsprechend festgelegte Plätze im Kinosaal.

    >> Alle aktuellen Infos zu den Stummfilmtagen auf 1 Blick

    >> Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor ihrem Kino-Besuch
    auch über die aktuell geltenden Corona-Regelungen.

    ………………………………………………………………………………………………………………

     

    [ ONLINE-KINO ]

    BEST OF aus dem Online-Programm der letzten Monate:

    Zu sehen sind jeweils mehrere Filme von Dagmar Knöpfel,
    Jürgen Reble und Nicolas Humbert. Ergänzend dazu können Sie auch nochmals die Filmgespräche anschauen, die jeweils zu den einzelnen Werkreihen im Filmmuseum aufgezeichnet wurden:

    Dagmar Knöpfel (54 min.)

    Jürgen Reble / Schmelzdahin (126 min.)

    Nicolas Humbert (91 min.)

    ………………………………………………………………………………………………………………

     

    [ ab DO, 10. Juni ] – Special: Mark Rappaport

    ONLINE: Love in the Time of Corona | 2021 | 16 min | OF

    Regie + Drehbuch + Schnitt + Produktion: Mark Rappaport

    Premiere des neuen Films von Mark Rappaport, der erst Anfang Juni fertiggestellt wurde. „Everyone‘s hidden. From each other and from themselves“. Der Titel ist Programm bei diesem Essayfilm, der von einem lakonischen Off-Kommentar getragen wird. Unsere pandemiebedingten Verkleidungen mit Masken nimmt Rappaport zum Anlass, Bilder in der Kunstgeschichte und in Filmen zu diesem Thema zu finden. Ein assoziativer, ebenso vergnüglicher wie nachdenklicher Ausflug in die Szenerien der Maskenbälle, Banküberfälle und in das Straßenbild von heute.

    ………………………………………………………………………………………………………………

     

    Bis auf Weiteres wird es kein neues Programmheft geben.
    Es wird stattdessen online sowie ggf. über gesonderte Flyer über das jeweils aktuelle Programm im Kino und online informiert.
    Wir halten Sie auch diesbezüglich auf dem Laufenden.

    ………………………………………………………………………………………………………………

     
    +++ Auf Wunsch gibt’s jeden Freitag das Wochenprogramm per Mail – hier den kostenlosen Newsletter des FMM abonnieren.

    ………………………………………………………………………………………………………………

    [ Quelle Filmbeschreibungen: Filmmuseum München ]

    [ Kino-Photo: FMM | Bild-Collagen & Graphiken: Idún Zillmann ]