Münchner Filmzentrum
  • Der August im Online-Kino

    Während das „große“ Kino Sommerpause macht, läuft
    das Online-Programm des Filmmuseums weiter:

     

    [ 1. ]  Künstlerfilme von KLAUS WYBORNY

    Zu sehen sind 4 Filme sowie 4 Lectures zur Schnitt-Theorie des Films, die der deutsche Avantgardefilmer im Januar 2007 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg gehalten hat.
     

    [ 2. ]  Künstlerfilme von MARK RAPPAPORT (New York)

    Gezeigt werden 10 Filme des amerikanischen Independent-Regisseurs (jeweils in der englischen Originalfassung).

     

    [ 3. ]  Restaurierungen des Filmmuseums (Stummfilme)

    Gefahren der Großstadt-Straße
    (Deutschland 1924  |  Regie + DB: Toni Attenberger  |  67 min.)
    Musik: Richard Siedhoff
    >> Eine sehr unterhaltsame Zeitreise in das München der 1920er!

    Die Tangokönigin
    (Deutschland 1931   |  Regie: Max Mack  |  46 min.)
    Mit Hanni Weisse  |  Musik: Richard Siedhof
    >> Eine herrlich freche, amüsante Komödie!

    ………………………………………………………………………………………………………………..

    Der Zugang ist kostenfrei !

    …………………………………………………………………………………………………………….

    Bonner Stummfilmtage vom 6. – 16. August auch online!

    Wegen der Corona-Einschränkungen vor Ort macht das von Stefan Drößler (FMM) kuratierte internationale Festival seine Filme zusätzlich auch online verfügbar – und zwar jeweils am Tag nach der Bonner Vorführung für 48 Stunden!

    ………………………………………………………………………………………………………………

    Mit ganz großem Kino startet das Herbstprogramm des Filmmuseums: Ab dem 10. September wird die King-Vidor-Restrospektive nachgeholt, die im März leider wegen Corona ausfallen musste. Mehr zu dieser Reihe sowie die dazu gehörigen Filmbeschreibungen finden Sie im gedruckten Programmheft (PDF).

    ………………………………………………………………………………………………………………

    Alle weiteren Infos zum Programm finden Sie auf der Website des Filmmuseums. Dort können Sie auch den Newsletter des Filmmuseums abonnieren.

    ………………………………………………………………………………………………………………


    Ausgefallene Programmvorhaben des Filmmuseums München zwischen März und Juni werden nach Wiederaufnahme des regulären Kinobetriebs – soweit überhaupt möglich – nachgeholt.
    Wir halten Sie auch diesbezüglich auf dem Laufenden.

    ………………………………………………………………………………………………………………

    MFZ-Veranstaltungen:

    Während der Kino-Pause im August finden keine MFZ-Treffen statt.

    ……………………………………………………………………………………………………………

    [ Photo: Filmmuseum  ]